Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Fotografie, analog-digital-experimentell (Maturitätsschule und FMS)

Jahreskurs  
Wer? Alle
Lektionen in der Woche: 2
Zeit: Mo 7. + 8. L.
Kursführung: J. Ruf

In einem ersten Teil geht es um die Grundlagen der Fotografie. Wir fotografieren schwarzweiss mit analogen Spiegelreflexkameras, entwickeln die Filme in der Dunkelkammer und lernen, wie Negative zu positiven Bildern werden.

Brennweite, Fokus, ISO, Blendenwert, Verschlusszeit, Schärfentiefe sind Begriffe, die zu verstehen notwendig sind, um vom Vollautomatik-Modus wegzukommen.

Im digitalen Bereich arbeiten Sie mit der eigenen Kamera (notfalls mit dem Smartphone). Mit dem Programm "Adobe Photoshop" optimieren wir die Aufnahmen. Auf gemeinsamen Streifzügen durch urbane und ländliche Landschaften entdecken wir Bildmotive, die leicht übersehen werden. Portraits, Stillleben, inszenierte Fotografie, etc. werden unsere Themen sein. Die entstandenen Aufnahmen analysieren wir gemeinsam und verbessern den eigenen fotografischen Stil. Fotografieren mit einer selbstgebauten Lochkamera, Fotomontage, Fotogramm, Bildbearbeitung, Mehrfachbelichtung sind weitere Themen, die wir experimentell angehen werden.

Dieses Freifach ist für Fotografinnen und Fotografen gedacht, die ihr Umfeld kreativ entdecken und sich der analogen und digitalen Fotografie annähern möchten. Die analogen Kameras werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Fotopapier, Chemikalien, Filme und Kosten für ein Fotobuch werden Ihrem Verbrauch entsprechend abgerechnet.