X-SMALL
SMALL
MEDIUM
LARGE
EXTRA LARGE
EXTRA EXTRA LARGE
×

Wahlfachkurse

Im letzten Jahr vor der Matura besteht für Schülerinnen und Schüler mit Schwerpunktfach Wirtschaft und Recht die Möglichkeit einen Wahlkurs zu besuchen. Derzeit bieten wir folgende Wahlkurse an:

Betriebswirtschaft in der Praxis

Marketing 4.0, B2B, 7 P’s, surge pricing, CRM und Bewerberchecks im Netz ...

Die Welt verändert sich rasant, und mit ihr auch die Betriebswirtschaft. Unternehmungen müssen Bewährtes laufend adaptieren und neue Strategien und Konzepte entwickeln. Denn es gilt, im digitalen Zeitalter auf globalen Märkten zu bestehen.

Unternehmen bewegen sich zudem auf unterschiedlichen Märkten und passen ihre Ziele und Instrumente den branchenspezifischen Eigenheiten an:

  • Wie vermarktet beispielsweise die Holcim ein Produkt wie Zement auf dem Weltmarkt?

  • Welche unternehmerischen Besonderheiten weist eine NPO wie Pro Natura aus?

  • Wie gelingt es Zweifel die Position im Markt zu verteidigen?

  • Kann Coop mit dem neuen Produktions- und Verteilzentrum in Pratteln ihre ökologischen Ziele erreichen?

  • Und wie gelingt der Schützen AG Rheinfelden ihre Mitarbeiter zu binden?

Dies sind beispielhaft Unternehmungen und Fra­gen, mit welchen wir uns auseinandersetzen. Mit dem Besuch des WK vertiefen und vernetzen Sie Ihr betriebswirtschaftliches Fachwissen. Sie besu­chen Unternehmungen, Fachreferate und Veran­staltungen und haben die Möglichkeit, mit Profis und Experten zu diskutieren. Der Kurs schlägt so die Brücke zwischen Theorie und Praxis und zwischen Schule und Arbeitswelt.

Etwa 30-40 Prozent des Unterrichts findet ausserhalb der Schule statt. Vereinzelt kann ein Anlass auch etwas länger dauern.

Der Kurs wird von Carolin Steiner geleitet

Aktuelle Rechtspolitik

Was bestrafen wir? Weshalb sanktioniert unsere Gesellschaft einen Mord mit mindestens 10 Jahren Gefängnis, während die Höchststrafe bei einer fahrlässigen Tötung 3 Jahre beträgt? Die Folgen für das Opfer sind ja weitgehend identisch? In diesem Wahlkurs behandeln wir die folgenden Themen:

  • Tatbestandsmerkmale und Rechtsfolgen: Der Schlüssel zur Lösung juristischer Fälle.

  • Sachmängel: Was passiert, wenn das neue 50m-Wettkampfbecken nur 49.57m lang ist?

  • Von Carlos bis zum 4-Fachmord von Rupperswil: Wir analysieren aufsehenerregende Fälle anhand verschiedener Dokumentarfilme.

  • Macht Strafe Sinn? Aus welchen Gründen und mit welchem Ziel bestrafen wir Täter?

  • Wie und warum entstehen neue Gesetze?

  • Schadenersatzzahlungen wegen „abgebrannten“ Zigaretten und weitere kuriose Fälle.

  • Sicherheit versus Freiheit. Opfern wir im Kampf um die Sicherheit und im Kampf gegen den Terror gerade die Werte, welche wir als freie Gesellschaft zu verteidigen versuchen?

Dieser Kurs stellt eine Vertiefung des Rechtsunterrichts im Schwerpunktfach dar und dient somit auch als Vorbereitung auf die Maturprüfung. Zudem werden Themen angesprochen, welche im Regelunterricht Wirtschaft und Recht nicht oder nur oberflächlich behandelt werden können.

Der Kurs wird von Alexander Bieger geleitet