Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Berufsfeldwahl an der FMS

Schülerinnen und Schüler wählen mit ihrer Anmeldung an die FMS Muttenz bereits provisorisch ein Berufsfeld aus den Bereichen Pädagogik, Gesundheit, Soziales und Kunst aus. Wir haben diesen Weg deshalb gewählt, damit zukünftige Schülerinnen und Schüler sich schon intensiv mit ihrer Wahl und ihrer Berufsfeldausrichtung beschäftigen. Andererseits können wir so bereits eine vorläufige Einteilung in die ersten Klassen nach Berufsfeldern vornehmen.

Im November finden die Berufstage statt. Sie sind eine Entscheidungshilfe bei der definitiven Wahl des Berufsfeldes und sensibilisieren für die spätere Berufswahl. Die Schülerinnen und Schüler wählen zwei Besuche an Institutionen der FHNW (Fachhochschulen der Nordwestschweiz) aus. Sie nehmen nach eigener Wahl an drei Präsentationen von Höheren Fachschulen und Fachhochschulen aus der ganzen Schweiz teil. Ein Reflexionsbericht zu den Berufstagen und Gespräche mit Lehrpersonen sollen eine getroffene, provisorische Wahl bestätigen oder einen möglichen Wechsel des Berufsfeldes unterstützen.

Am Ende des ersten Semesters findet die definitive Berufsfeldwahl statt. Am Ende des dritten Semesters ist noch ein letzter Wechsel des Berufsfeldes möglich.