Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Sara-Catrinel (Klein aber oho!)

zurück zur Portraituebersicht

Das verantwortungsbewusste Fräulein im Sternzeichen Löwe liebt alles, was mit Schmetterlingen zu tun hat. Seien sie auf Shirts oder in Form von Schmuck, Catrinel wird schon ein bisschen neidisch, wenn jemand etwas davon besitzt. Sie gehören mit dem Hund, Delfin und Pferd zu ihren Lieblingstieren.

Zu dem etwa 1.52m „grossen“ Mädchen passt der Spruch „Klein aber oho!“ ausgezeichnet, denn obwohl sie bei Klamotten meistens die Grösse XS – S trägt, ist sie dank ihres zwei Jahre langen Karatetrainings äusserst selbstbewusst und psychisch eine starke Persönlichkeit geworden. Momentan spielt sie nur einmal pro Woche Volleyball.

Mit ihren haselnussbraunen Augen sieht sie die Welt bereits wie eine Erwachsene an und denkt oft auch so, deswegen hat sie auch viele Freunde älteren Jahrgangs. Das heisst aber nicht, dass sie nicht unpünktlich sein darf. Morgens für die Schule steht sie oft zu spät auf und muss im letzten Augenblick noch einen bekannten Taxifahrer anrufen, der sie abholen könnte. Da sie für den Ausgang viele Kleider und Taschen im Schrank besitzt und als Einzelkind geboren wurde, ist es nicht unüblich, ihre Freundinnen beim Auswählen der Kleider und Accessoires um Rat zu fragen. Mit ihren schulterlangen, glatten braunen Haaren sieht sie eher kindlich aus, daher zieht sie sich sehr elegant mit High-heels an. Währenddessen hört sie ständig Musik, am liebsten Rihanna, um der Bude Leben einzuhauchen. Man kann auch an einer ihrer Zimmerwände erkennen, dass sie ein Fan von Rihanna ist. Diese eine Wand ist nämlich voll von Postern, die meisten von ihr. Die Poster wechselt Catrinel fast monatlich, wobei sie keines wegwirft, sondern alles unter ihrem Schreibtisch neben vielen Teenie-Magazinen versorgt, welche sie immer in Deutschland einkauft.

Nach dem Aufstylen geht es ab in den Ausgang, entweder mit vielen Freunden einen Kaffee trinken oder in den in Hermannstadt beliebtesten Club „liquid“ tanzen gehen, wenn Electro, House oder die Charts laufen.

Zu Hause bleibt Catrinel selten und auch nur um zu essen, schlafen oder Hausaufgaben zu machen. Man merkt ihr an, dass sie sich für Sprachen interessiert, denn sie kann besser Deutsch als viele andere, und wenn ihr ein Wort nicht gerade in den Sinn kommen mag, schaut sie es sofort in ihrem Wörterbuch nach. Neben der obligatorischen Schule besucht sie bald die Cambridgeschule, worauf sie sich sehr freut.

Da sie gerne reist und zu ihren Lieblingsländern neben Österreich, Ägypten und die Schweiz Deutschland gehört, will sie dort später einmal ihr Leben verbringen…

Portrait über Catrinel D., von Sara Jane

zurück zur Portraituebersicht