Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Elena-Paula (The show must go on)

zurück zur Portraituebersicht

„Heute machen wir show!“ Dies sind die 4 goldenen Wörter, die zu Paula G. gehhören, wie Erdbeermarmelade aufs Brot. Und damit meint meine 17- jährige Austauschpartnerin nicht etwa eine Show mit Vorhang, Publikum und ordentlichem Applaus! Nein! Sie will damit eher ausdrücken, dass man so richtig auf den Putz haut und Spass hat. Somit wären wir schon beim Kern der gebürtigen Rumänin, die in Hermannstadt, der Kulturhauptstadt Europas, wohnhaft ist.Sie ist ein aufgestelltes, waches und lebensfrohes Energiebündel, die eben das Leben gerne auskostet, so ganz nach dem Motto“Girls just wanna have fun!“

Um diese Energie wieder aufzutanken, die sie zum feiern und nachts um die Häuser ziehen benötigt, macht es sich die Brünette auch gerne mal zu Hause bequem und schmust mit ihrem kleinen hyperaktiven Hund Peggy oder schaut mit ihren Eltern Marius und Moni den Musiksender MTV, mit einem Salamibrot in der einen und einer Tasse dampfender Honigmilch in der andern Hand. Jedoch trifft man das Einzelkind auch oft in ihrem angenehm rotdekorierten Zimmer am Computer, wo sie traurige Liebeslieder hört( wohl ein Ausgleich zu ihrem sonst turbulenten Leben) und chattet mit ihren Freunden im Internet.

Somit wären wir bei einem weiteren Schlüsselwort der 1,74 m grossen Schönheit. Genau- Freunde! Als ich ihr zum Portrait einige Fragen stellte, wie z.B. „ Was macht dich glücklich?“ oder „ Was ist dir am wichtigsten?“, antwortete sie ohne einmal mit ihren ihre grünen Augen umrandeten Wimpern zu zucken „ Freunde“.Wer sich einmal in ihr gutmütiges Herz geschlossen hat, kann auf die Gymnasiastin in jeder Situation zählen, das kann man ihr glauben.

Wo wir schon bei glauben sind. Paula ist, wie die meisten ihrer Freunde im Gegensatz zu unserer schweizer Jugend extrem gläubig. Fährt sie z.B. an einer Kirche vorbei, so macht sie 3 mal hintereinander das Zeichen des Kreuzes.

Ein Kreuz durch die Rechnung wiederum macht ihr niemand. Ihre Pläne werden immer durchgesetzt, was ihre Ehrgeizigkeit und Zielstrebigkeit zum Ausdruck bringt. Diese Eigenschaften zeigen sich auch in ihren schulischen Leistungen wieder. Ihre Mittelnote besteht quasi aus einer 10, wobei 10 die Höchstnote angibt. Somit ist verständlich, dass ihr Traumberuf keine Verkäuferin verkörpert, sondern Zahnärztin, was Disziplin verlangt, und Durchhaltevermögen, was die intelligente Rumänin durchaus aufweist. Aufgeben? Bitte was? Niemals!!! Egal wie prekär die Situation auch ist, sie macht weiter. Wie “Queen“ so schön singen: „The SHOW must go on!“

von Elena Calì LZ

zurück zur Portraituebersicht