Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Sportkurse im Freifachangebot

In den folgenden Sportarten wird eine Trainings- und Spielstunde angeboten. Die Teilnahme ist nicht gleich verpflichtend wie in den übrigen Kursen. Es müssen nicht sämtliche Stunden besucht werden. Man darf in Zeiten erhöhter Beanspruchung durch den Regelunterricht auch einmal fehlen, ohne dass dies Konsequenzen hat. Es müssen sich aber mindestens 10 Schülerinnen und Schüler anmelden und damit die Verpflichtung eingehen 80% der Trainings zu besuchen.

Für die Sportkurse erfolgt die Anmeldung in der 2. Schulwoche nach den Sommerferien direkt bei der Kursleitung.

Fussball (Maturitätsschule und FMS)

Jahreskurs  
Wer? Alle
Lektionen in der Woche: 1
Zeit: Mo 6. L.
Kursführung: A. Marbacher

Das Freifach ist für alle Schüler und Schülerinnen offen. Willkommen sind alle, die Freude am Fussball haben!

Das Freifach Fussball findet jeweils am Montag über den Mittag statt. Wir spielen in den Sommermonaten auf den Aussenanlagen des Kriegackers. In den Wintermonaten in den Kriegackerhallen. Wir spielen von 12.30 bis 13.15 Uhr. Eine regelmässige Anwesenheit ist erwünscht. Aus den Spielern des Freifachs werden die Teams für die kantonalen Hallen- und Rasenmeisterschaften zusammengestellt.

Volleyball (Maturitätsschule und FMS)

Jahreskurs  
Wer? Alle
Lektionen in der Woche: 1
Zeit: Nach Absprache
Kursführung: H. Altwegg

Das Freifach Volleyball hat zum Ziel, unsere Volleyballschulteams auf die Schweizerische Mittelschulmeisterschaft respektive die Schweizerische FMS-Meisterschaft optimal vorzubereiten. Schülerinnen- und Schüler, die nicht in einem Klub spielen, werden in die – manchmal nicht ganz einfachen – Spielsysteme eingeführt.

Basketball (Maturitätsschule und FMS)

Jahreskurs  
Wer? Alle
Lektionen in der Woche: 2
Zeit: Mo 6. + 7. L.
Kursführung: R. Morf

Das Freifach Basketball findet jeweils am Montagmittag von 12:30 bis 13:45 in der Kriegackerhalle statt und richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, welche sich für Basketball interessieren und diesen Sport gerne spielen. Schülerinnen und Schüler, die nicht in einem Klub spielen, erhalten die Gelegenheit ihre Fähigkeiten in diesem Spielsport zu vertiefen. Der Kurs hat weiter zum Ziel, unsere Basketball-Schulteams auf die kantonalen und nationalen Basketball-Meisterschaften vorzubereiten.