Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Leitidee Stammfach

Der Physikunterricht an der FMS ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen alltagsbezogenen Einblick in ausgewählte Naturphänomene. Er soll sie zum Fragen und Nachdenken anregen und ihnen das Verständnis für die Methoden der Physik nahe bringen. Sie lernen dabei grundlegende physikalische Begriffe und typisch naturwissenschaftliche Arbeitsweisen, wie Beobachtung, Beschreibung, Messung und Modellbildung, kennen.
Die exemplarische Orientierung an Alltagssituationen soll die Freude am eigenständigen Entdecken fördern. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Arbeitsmethoden der Physik vor allem durch persönliche Erfahrung, selbständig oder in Gruppen, kennen. Dadurch soll ihre Beobachtungsgabe verbessert und das naturwissenschaftliche Interesse geweckt werden.

 

Kompetenzen und Fertigkeiten im Stammfach

Die Schülerinnen und Schüler
- kennen grundlegende Begriffe, Phänomene und Gesetze der Physik;
- können Phänomene und Vorgänge beobachten und beschreiben;
- können Experimente nach Anleitung selbständig durchführen;
- können einfache physikalische Probleme lösen.

Lehrpläne / Lerninhalte

1. Klasse:
Jeder Themenkreis sollte mit Experimenten im Praktikum erarbeitet werden.
Repetitorium:
SI-Masseinheiten, Zeit, Weg, Geschwindigkeit (z.B. Schallgeschwindigkeit, Lichtgeschwindigkeit)


Kraft als Ursache einer beschleunigten Bewegung:
Freier Fall, Schwerkraft, Einheiten (m/s2, N)

Energie:
Energieformen (speziell potentielle, kinetische und innere Energie), Energiewandler, Energieerhaltungssatz,
Energieinhalt von Nahrungsmitteln, Leistung, Einheiten (J, W, kWh, kcal)

Stromkreise:
Ladung, Strom, Spannung, Widerstand am einfachen Stromkreis, Anwendungen im Haushalt

Optik:
Reflexion, Brechung, Strahlengang und Bildentstehung an Spiegel und Linse, Sehhilfen

Ergänzungsstoff
- Anwendungen aus dem Alltag (z.B. Video, CD-Player, Kassettengerät, Elektromotor, Generator, Boiler, Bügeleisen)
- Auftrieb (z.B. Heissluftballon, Tauchen, U-Boot)

Stundenverteilung

  Normalunterricht (Theorie) Praktikum (Halbklassenunterricht, 14-täglich) Total Schülerlektionen
1. Klasse: 1. Semester      
1. Klasse: 2. Semester 2 2 3