Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Immersionsunterricht in Englisch

Immersionsunterricht definiert sich als Sachunterricht (z.B. Geschichte), der nicht in der Muttersprache, sondern in einer Fremdsprache (in der so genannten Immersionssprache, bei uns Englisch) abgehalten wird. Er verfolgt im Übrigen die gleichen Ziele wie die bilinguale Matur.

Im Hinblick auf eine verstärkte Förderung von begabten und leistungswilligen Schülerinnen und Schülern bietet das Gymnasium Muttenz Immersionsunterricht an. In den Immersionsklassen werden drei Fächer – Geschichte, Biologie und Mathematik oder Chemie – in Englisch unterrichtet. Der Besuch des Immersionsunterrichtes berechtigt zum Eintrag "Zweisprachige Maturität in Deutsch und Englisch" im Maturitätszeugnis.

Rahmen:

  • Es können bei entsprechender Anmeldezahl maximal 2 Immersionsklassen pro Jahrgangsstufe gebildet werden.

  • Bei der Anmeldung ans Gymnasium im Januar erfolgt auch die Anmeldung für die Immersionsklasse.

  • Es besteht kein Anspruch auf Aufnahme in eine Immersionsklasse. Diese werden nach Kriterien der Wirtschaftlichkeit und organisatorischen Machbarkeit nach Profilen gebildet.

  • Die naturwissenschaftlichen Profile A und B müssen aufgrund der grossen Unterschiede in der Stundentafel in einer eigenen Immersionsklasse geführt werden.

  • Der immersive Unterricht wird nur bei einer genügenden Anzahl Anmeldungen durchgeführt.

  • Im Falle einer zu grossen Anzahl Anmeldungen entscheidet die Schulleitung über die Teilnahme.

  • Vorraussetzung für den Besuch des Immersionsunterrichts sind eine insgesamt gute schulische Leistung sowie eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft.

Kontaktperson für den Immersionsunterricht ist B. Jäggi.