Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Kurz-Praktika

In der zweiten Klasse der FMS findet das dreiwöchige Praktikum statt. Nachdem Schülerinnen und Schüler auf die Bewerbung um eine Praktikumsstelle vorbereitet worden sind, organisieren sie sich ihr dreiwöchiges Praktikum selber. Mindestens zwei der drei Wochen finden im gewählten Berufsfeld statt. Mit dem Praktikum erhalten Schülerinnen und Schüler eine weitere Gelegenheit ihre getroffene Berufsfeldwahl zu überdenken.

  • „Das regelmässige Unterrichten [in einer 2. Primarklasse] hat mir Übung gebracht. Ich weiss wieder ganz genau, wofür ich eigentlich weiterhin in die Schule [FMS] gehe und worauf ich hinzielen möchte.“ Sara B. (Berufsfeld Pädagogik)

  • „Von der krebskranken Frau, die lange mit mir geredet hatte, habe ich gelernt, dass man erst dann aufgeben soll, wenn es wirklich nicht mehr geht. Das habe ich mir vorgenommen, ich werde nicht aufgeben, bis ich als diplomierte Pflegefachfrau im Spital stehe und den Menschen helfen kann.“ Martina B. (Berufsfeld Gesundheit)

  • „Ich möchte ihnen [d.h. den Jugendlichen] helfen, wenn sie unglücklicherweise Mal auf die „schiefe Bahn“ geraten, wenn sie zu Hause Probleme haben oder sich mit ihrem sozialen Umfeld nicht gut verstehen. Ihnen es zu ermöglichen, in eine sorgenfreie Zukunft zu blicken, das wäre mein Ziel, wenn ich es schaffe, als Sozialpädagoge arbeiten zu können.“ Cristian C. (Berufsfeld Soziales)

  • „Mich interessieren tägliche Güter, die jeder im Alltag gebraucht, wie zum Beispiel Möbel. Der Beruf des Industrial Designer ist trotzdem vielfältig, … Meine Stärken liegen in den künstlerischen Arbeiten und ich habe gemerkt, dass ich mich mit etwas Kreativem beschäftigen muss.“ Anja M. (Berufsfeld Kunst)

  • „In der zweiten Woche lernte ich vieles über den Aufbau eines Hauses… Dazu musste ich ein Modell anfertigen, dessen Vorbild mein Plan des Einfamilienhauses war. Das war für mich die schwierigste Arbeit im ganzen Praktikum. … Das Praktikum hat mir gezeigt, dass der Beruf des Architekten genau das ist, was ich möchte.“ Flavio D. (Berufsfeld Kunst)

Dokumente zu den FMS-Kurz-Praktika