Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Bedingungen für die Eintrittsjahrgänge ab 2019/20

Aus dem Niveau E der Sekundarschule BL

Notendurchschnitt von mind. 4.5 in allen promotionsrelevanten Fächern und eine Punktsumme von mind. 36 aus den einfach zählenden Zeugnisnoten in den Fächern Englisch und Französisch, den doppelt zählenden Zeugnisnoten in den Fächern Deutsch, Mathematik sowie dem doppelt zählenden Notendurchschnitt der Fächer Biologie, Chemie und Physik.
Die Aufnahme erfolgt definitiv, wenn die Bedingungen in beiden Zeugnissen der 3. Klasse erreicht werden, andernfalls provisorisch.
Die Aufnahme in die FMS setzt zudem das vorgängige Absolvieren einer von der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion angebotenen, berufs- und schulwahlbezogenen Neigungs- und Eignungsabklärung voraus.

Aus dem Niveau P der Sekundarschule BL

Notendurchschnitt von mind. 4.0 in allen promotionsrelevanten Fächern und eine Punktsumme von mind. 32 aus den einfach zählenden Zeugnisnoten in den Fächern Englisch und Französisch sowie den doppelt zählenden Zeugnisnoten in den Fächern Deutsch, Mathematik sowie dem doppelt zählenden Notendurchschnitt der Fächer Biologie, Chemie und Physik.
Die Aufnahme erfolgt definitiv, wenn die Bedingungen in beiden Zeugnissen der 3. Klasse erreicht werden, andernfalls provisorisch.
Die Aufnahme in die FMS setzt zudem das vorgängige Absolvieren einer von der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion angebotenen, berufs- und schulwahlbezogenen Neigungs- und Eignungsabklärung voraus.

Aus der BVS 2

Die Aufnahme erfolgt in die 2. Klasse der FMS. Der Notendurchschnitt des BVS 2-Abschlusszertifikats in den Fächern Deutsch, Französisch, Mathematik, Englisch, Gestalten und Naturwissenschaften, welche sich aus dem Durchschnitt des naturwissenschaftlichen oder technischen Praktikums und Ernährungslehre zusammensetzt, sowie im Fach „Gesellschaft, Wirtschaft, Recht“ muss mindestens 4.7 betragen. Die Note der Zertifikatsarbeit muss mindestens 4.0 sein. Das Freifach Musik muss während zweier Jahre belegt worden sein.

Aus dem SBA plus modular

Die Aufnahme in die Fachmittelschule setzt im ersten Zeugnis des SBA plus modular einen Durchschnitt der Zeugnisnoten aus den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften von mindestens 5.0 voraus. Die Noten aus den Fächern Französisch und Englisch werden dabei als eine Note gerechnet. Wird der verlangte Notendurchschnitt auch im zweiten Zeugnis erreicht, erfolgt die Aufnahme definitiv, andernfalls provisorisch.

Übertritt aus den Sekundar- und Bezirksschulen des Kantons Aargau

Die Schülerinnen und Schüler der FMS kommen je zur Hälfte aus dem Kanton Basel-Landschaft und aus dem aargauischen Fricktal (Vereinbarung der Kantone Basel-Landschaft und Aargau über den Zugang nach Muttenz). Die Aufnahmebedingungen für Schülerinnen und Schüler aus dem Fricktal entnehmen Sie der "Informationsbroschüre Fachmittelschule mit Fachmaturität" des Kantons Aargau (insbesondere Seite 4).

Übertritt aus anderen Schulen

Der Übertritt erfolgt gemäss Vereinbarung mit einzelnen Schulen oder gemäss Entscheid der Schulleitung.