Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Salome-Carla (Carlinchen)

zurück zur Portraituebersicht

Als ich Carla am Bahnhof zum ersten Mal gesehen habe, ist mir zuerst ihre Grösse aufgefallen. Mit ihren 1.53m zählt sie eher zu den kleineren Schülern. Ihr langes Haar ist dunkelbraun wie ihre Augen und leicht gewellt.

Carla Maria F. wurde am 6.März 1991 in Hermannstadt geboren. Seither lebt sie dort mit ihren Eltern Carmen und Lucian und ihrem älteren Bruder Alexandru (18) in einer gemütlich eingerichteten Wohnung in der Nähe des Bahnhofes. In ihrer Freizeit trifft sie gerne Freunde, geht in der Stadt shoppen oder in den Ausgang. Am liebsten gibt sie Geld für neue Blusen aus. Kleider und Mode sind für Carla sehr wichtig. Einem Sportverein gehört sie nicht an. Das heisst jedoch nicht, dass sie unsportlich ist. Carla spielt gerne Volleyball und ging früher in den Schwimmunterricht. Obwohl sie fürs Leben gern Süssigkeiten isst, hat sie eine schlanke Figur. Möchte sie sich einmal entspannen, hört sie Musik, z.B. von den Red Hot Chilli Peppers. Es gibt keine Musikrichtung, die ihr nicht gefällt. Was sie auch nicht ablehnt, ist ein gemütlicher Abend zu Hause, an dem sie sich vor den Fernseher setzt und sich eine Komödie oder einen Actionfilm ansieht.

Über ihre beruflichen Ziele ist sich Carla, die von ihren Freunden auch Carlinchen genannt wird, nicht so im Klaren. Ihr Lieblingsfach in der Schule ist Chemie. Physik mag sie hingegen weniger. Sie besucht derzeit das Gymnasium Brukenthal und ist in der 10. Klasse. Auf die Frage, ob sie sich vorstellen könnte, später einmal auszuwandern, antwortete sie, dass sie sich zwar vorstellen könnte, im Ausland zu studieren, aber nicht auf Dauer auszuwandern. In den Ferien würde sie am liebsten irgendwo ans Meer reisen, um sich am Strand unter den Palmen entspannen zu können. Für die Zukunft wünscht sie sich eine Familie und ein schönes Haus mit Hund und Garten.

Als ich Carlas Mutter über ihren Charakter ausfragte, sagte sie, dass Carla in der Schule sehr fleissig ist. Sie ist ehrgeizig und möchte das erreichen, was sie sich vorgenommen hat. Zudem beschreibt sie sie als einen sehr warmherzigen und fröhlichen Menschen, mit dem man viel Spass haben kann. Dies habe ich auch festgestellt, als wir versucht haben, einen Zopf für das Picknick in Fogarasch zu formen und es irgendwie nicht richtig hinbekommen haben. Als dann ihre Mutter noch hinzugefügt hat, dass Carla manchmal etwas habgierig ist, brachen wir erneut in Lachen aus.

Portrait von Carla F. erstellt durch Salome

zurück zur Portraituebersicht