Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Intervisionsgruppe III "Jung und Alt"

Inspiriert, gestärkt und bereichert

Die Intervision III wurde im Frühjahr 2009 gegründet. Der Name unser Gruppe, „Jung und Alt“, ist Programm. Wir möchten sowohl die Unvoreingenommenheit und den Schwung der jüngeren als auch die Souveränität und den Erfahrungsschatz der älteren Lehrpersonen nutzen, um unseren Beruf von verschiedenen, oft auch neuen Seiten kennen zu lernen.

Ziel unserer fachlich heterogenen Gruppe ist der Austausch über alltägliche Themen des Lehrberufs. Wir besprechen persönliche Erlebnisse, diskutieren pädagogische und didaktische Themen – und kochen gute Suppen.

Bisher haben wir uns mit folgenden Facetten unseres Berufs beschäftigt: Jung und Alt im Kollegium, Leistung und soziales Umfeld, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Disziplin im Unterricht, Notengebung, Organisation der Notenkonvente, Lernen und Hirnforschung, Internet im Unterricht, Beschleunigung – Entschleunigung - Selbstorganisation, 4-jähriges Gymnasium, rechtliche Fragen im Lehrerberuf, Handys in der Schule, Lektüre „Visible Learning“ von John Hattie.

Das abwechslungsweise Bekochen schafft eine Atmosphäre, in der wir unsere Themen professionell und persönlich behandeln. So entlassen uns unsere Gespräche inspiriert, gestärkt und bereichert in den Schulalltag.

Mitglieder: Christine Baader (Ansprechperson), Reto Boerlin, Madeleine Fahrländer, Seraina Gartmann, Timo Kröner, Flavia Manella, Simone Meier, Jan Hitz, Stefan Schraudolf.