Logo Gymnasium Muttenz









 
trennlinie

Berufsfeld Soziales

Der Hauptakzent der FMS liegt in der drei Jahre dauernden Ausbildung auf einer möglichst breiten und tiefen Allgemeinbildung. Daneben bietet die FMS eine berufsfeldorientierte Ausbildung im Bereich Soziales an. In der 2. Klasse werden 4 von 34 Lektionen und in der 3. Klasse 9 von 34 Lektionen im Berufsfeld unterrichtet.

Die Soziale Arbeit ist vielfältig und herausfordernd. Gefragt sind generelle Kompetenzen wie Fach- und Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Selbstkompetenz. Im sozialen Bereich arbeitet man mit unterschiedlichen Klientinnen und Klienten (Jugendliche, Familien, ältere Menschen, Erwerbslose, Migrantinnen und Migranten, Behinderten oder Suchtkranken) zusammen. Dies erfordert Kontaktfreude, Interesse an Hintergründen von sozialen Problemen und den Wunsch mit Menschen Lösungen zu suchen.

Die Soziale Arbeit wird in öffentlichrechtlichen und privaten Organisationen benötigt. Mögliche Arbeitsfelder sind öffentliche Sozialdienste in Gemeinden und Spitäler bis hin zu betrieblicher Sozialberatung, Beratungsstellen für Jugendliche, Familien und Erwachsene, Beschäftigungs- und Integrationsprogramme, Wohngruppen und Heime.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:
www.fachhochschulen.net
www.sassa.ch/deutsch
www.fhnw.ch/sozialearbeit/bachelor-und-master
www.bfh.ch/studium/bachelor/soziale-arbeit
www.sozialearbeit.zhaw.ch/de/sozialearbeit/studium/bachelor-in-sozialer-arbeit